Auftraggeber:
BPD Niederlassung Köln

Laufzeit:
Februar 2019 bis Juni 2019

Leistungen:
Wettbewerbsmanagement

Die Betreuung von Architektur- und Städtebauwettbewerben sowie die sachkundige Beratung der Auftraggeber gehört mit zu den aufregendsten Aufgaben unseres Büros. Immer konfrontiert mit neuen Ideen und Lösungen, immer auf der Höhe der architektonischen Diskussion.

Der Bauträger BPD Niederlassung Köln hat das ehemalige Pallottinerareal in Rheinbach mit einer Größe von ca. 4,6 ha erworben, mit der Absicht, einen qualitativ hochwertigen Wohnungsbau zu errichten. Die Stadt Rheinbach fürchtete um den Verlust von Freiraum- und Aufenthaltsqualitäten und sah zudem den unmittelbar angrenzenden historischen Stadtkern gefährdet. Beide Parteien entschlossen sich daraufhin einen städtebaulichen Realisierungswettbewerb durchzuführen. Die BPD gemeinsam mit dem Pallottinerordnen beauftragten uns mit dem Wettbewerbsmanagement. Die erste Herausforderung für uns stellte sich in der Abstimmung und Konsensfindung aller Beteiligten in der Verfassung des Auslobungstextes wieder. Um den Teilnehmern möglichst großen Gestaltungsspielraum zu gewähren, wurde auf die strikte Vorgabe sowohl von städtebaulichen als auch wohnungswirtschaftlichen Kennzahlen verzichtet. In der Preisgerichtssitzung wurden die eingereichten Arbeiten kontrovers diskutiert und schlussendlich ein Preisträger erarbeitet, dessen Entwurf die Auslober und die Stadt sehr positiv und harmonisch stimmte.

Für uns war dieser Wettbewerb wieder eine besondere Erfahrung. Das gesamte Verfahren hat eindrucksvoll bestätigt, dass auf eine gestellte Aufgabe unterschiedliche stark voneinander abweichende Antworten gegeben werden können. Erst in der Diskussion und dem Austausch innerhalb des Preisgerichts wurde die richtige und für den Ort passende Lösung gefunden.

Angeler-Logo-Large